Klang bei Krebserkrankung

Krebs wirft den stärksten „Charakter" aus der Bahn - eine  Diagnose, die belastet!

Wohl kaum eine andere Nachricht belastet die Psyche so stark, wie die einer lebensbedrohlichen Krankheit. Sie erzeugt Angst, und ich denke, sichrlich bei jedem von uns. Dabei gehen wir sicherlich sehr unterschiedlich mit dieser Situation und einer solchen Diagnose um. Man stellt sich die Fragen: "Was habe ich falsch gemacht" oder "was ist hier schief gelaufen, wieso gerade ich?"

Auch wenn es sehr schwer fällt, es ist wichtig die vorhandenen Ressourcen zu nutzen, um die innere Balance wiederzufinden und sich aus dem Teufelskreis der Angst und Immununterdrückung zu lösen. Diese eng miteinander verknüpfte Wechselwirkung zwischen Immunssystem und Psyche machen es deutlich, dass eine positive Stärkung der Psyche das Immunsystem unmittelbar aktiviert und kräftigt und so den Kampf gegen die Tumorzellen kräftig unterstützt.

Klang als Komplementärtherapie in Ergänzung zur Schulmedizin ...  

... gilt als eine der ältesten Methoden der ganzheitlichen Medizin. Die Schwingungen und Vibrationen, welche durch das sanfte Anschlagen der Klangschalen erzeugt und auf den Körper übertragen werden, bewirken im gesamten Körper eine Art "Mikro-Massage", die nicht nur zu einer tiefen Entspannung führen kann und Stress abbaut, sondern sich auch auf die Psyche positiv auswirkt.

Auch weitere positive Wirkungen sind nachweisbar, wie die Aktivierung des Lymphflusses, der die Giftstoffe schneller ausschwemmt, was wiederum die Heilungsprozesse positiv fördert.

Forschungsergebnisse aus der Psycho-Neuro-Immunologie bestätigen zudem die anregende Wirkung der Klangfrequenzen auf die Gehirnrinde und das limbische System, sowie eine erhöhte Ausschüttung von körpereigenen, schmerzhemmenden Stoffen.

Verwendete Klanginstrumente

In der Klangtherapie verwende ich die verschiedensten Naturinstrumente, wie Klangschalen, Koshi (Klangspiele), Regenstab oder die Ocean Drum, Stimmgabeln und Zimbeln.

Damit setze ich gezielt Klänge ein, um die seelische, körperliche und geistige Gesundheit zu verbessern. Es geht dabei um das positive Hören der Klänge/Musik und das Erspüren der Schwingungen.

Meine Unterstützung und Begleitung

  • Klangtherapie in Ergänzung zu schulmedizinischen Massnahmen
  • Positive Stärkung der Psyche durch Stressabbau
  • Aktivierung des Lymphflusses – Abtransport der Giftstoffe
  • Vorhandene Ressourcen nutzen um innere Balance zu finden
  • Angst und Immunterdrückung lösen
  • Wohlfühl-Momente in der Palliative Care


Sind Sie bereit mehr zu erfahren, was Klänge indivduell bei Ihnen bewirken können? Dann freue ich mich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht. Hier geht es zur Seite Kontakt & Lageplan.